Estnische Präsentationen auf...

CMT 2008 in Stuttgart

GRÜNE WOCHE 2008 in Berlin

Leipziger Buchmesse 2008

Frankfurter Buchmesse

  START
ENTDECKEN Sie Estland - EDEL, ECHT und ERLEBNISVOLL!
ENTDECKEN SIE ESTLAND!
Dr. Clyde Cull
Botschafter der Republik Estland
in der Bundesrepublik Deutschland


Clyde 
Liebe Besucher, liebe Freunde,

im Jahr 2008 feiern die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen den 90. Jahrestag ihrer Unabhängigkeit. Aus diesem Anlass veranstalten die Botschaften von Estland, Lettland und Litauen in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt den deutsch-baltischen Kulturfrühling unter dem Motto ESSENTIA BALTICA 2008, in dessen Rahmen die baltischen Länder sich sichtbar und vielfältig in Deutschland darstellen können. Deutschland erreicht durch eine Reihe von Veranstaltungen in Estland, Lettland und Litauen ebenfalls eine breitere Öffentlichkeit und kann sich gebührend präsentieren.

Vor diesem Hintergrund regten die Regierung der Republik Estland und die Botschaft in Berlin es an, im Zeitraum von Januar bis Juni 2008 eine gesonderte mit staatlichen Mitteln finanzierte Veranstaltungsreihe mit dem Titel "E" wie ESTLAND im Bundesland Baden-Württemberg durchzuführen, die in erster Linie die drei bedeutenden Themenbereiche wie Kultur, Bildung/Sprache und Wirtschaft umfassen würde. Bei der Auswahl des Bundeslandes Baden-Württemberg zum Partner des Kulturfrühlings war ausschlaggebend, dass zwischen den baltischen Ländern und dem Bundesland Baden-Württemberg bereits fruchtbare und enge Kontakte auf verschiedensten Gebieten bestehen, aber diese Beziehungen ohne Zweifel schon wegen der recht großen Entfernung weiterhin ausbaufähig sind. Wir freuen uns, dass im Rahmen des Festivals der Zusammenarbeit im kulturellen Bereich neue Impulse verliehen werden und zur Förderung der Kooperation zwischen den Hochschulen und Unternehmen der baltischen Staaten und Baden-Württemberg ein erheblicher Beitrag geleistet wird.  

Mit außerordentlicher Freude und mit berechtigtem Stolz nahm die Botschaft es auf, dass die Regierung des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Ministerpräsidenten Günther H. Oettinger an der Spitze und die Ministerien des Bundeslandes die Idee des Kulturfrühlings 2008 äußerst positiv angenommen haben und die Vorbereitungen des Festivals tatkräftig unterstützen.

Wir freuen uns, im Rahmen der Festivals "Essentia Baltica" und "E wie Estland" dem deutschen Publikum eine Kostprobe des estnischen reichhaltigen kulturellen Lebens geben zu können und einen Überblick über die Entwicklungen im Bereich Bildung, Wissenschaft und Wirtschaft zu verschaffen. Wir wünschen eine große Zahl interessierter, neugieriger Besucher, die bereit sind, in den Dialog mit Estland und mit anderen baltischen Ländern einzutreten. Wir hoffen es, dass die Veranstaltungen Ihre Neugierde erwecken und Sie bereits im kommenden Sommer den Weg nach Estland finden und Estland mit eigenen Augen erleben!

WILLKOMMEN IN BADEN-WÜRTTEMBERG!
Günther H. Oettinger
Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg


MP_Oettinger_Portraet

In diesem Jahr können die drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen auf ihr 90-jähriges Jubiläum zurückblicken, zu dem ich herzlich gratuliere. Ein solcher Anlass muss gebührend gefeiert werden – nicht nur in der eigenen Republik, sondern auch in Deutschland und in ganz Europa. Es freut mich, dass sich Estland bei der Wahl seines deutschen Partnerlandes für Baden-Württemberg entschieden hat.

Europa ist ein großer Kulturraum. Estland und Deutschland sind historisch und kulturell bereits seit Jahrhunderten eng miteinander verbunden und auch in Zeiten des „Eisernen Vorhangs“ sind diese Bande nie ganz abgerissen. Mit der Veranstaltungsreihe „Essentia Baltica 2008“ will Baden-Württemberg die Beziehungen zu Estland, aber auch zu Lettland und Litauen weiter ausbauen und vertiefen.

Im Rahmen dieser großen Veranstaltungsreihe finden vom 14. Januar bis zum 21. Juni 2008 vielfältige gemeinsame Aktivitäten des Landes Baden-Württemberg und der Republik Estland unter dem Titel „e wie estland“ statt. Es bieten sich zahlreiche Veranstaltungen für alle, die Estland bereits kennen und schätzen aber auch für diejenigen, die mit dieser einmaligen Kultur endlich einmal Bekanntschaft schließen möchten. Wir können uns auf ein vielfältiges Programm in Stuttgart, in Baden-Württemberg, in Berlin sowie im gesamten Baltikum freuen.

Mein Dank gilt allen Beteiligten, die dazu beigetragen haben, dass in hervorragender Zusammenarbeit zwischen der estnischen Botschaft, den baden-württembergischen Ressorts sowie den Vertretungen in Berlin und Brüssel in kürzester Zeit ein großartiges Programm entwickelt werden konnte. Ich wünsche der Veranstaltungsreihe „e wie estland“ einen erfolgreichen Verlauf und freue mich auf ein abwechslungsreiches Kulturprogramm, bei dem wir mehr über estnische Literatur, Musik, Filme und Design erfahren werden.