Deutsch
Eesti English
Konsularinformationen » Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis »

Beantragung einer Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis


Ein Aufenthalt länger als 90 Tage in Estland ist gestattet, wenn man
über eine gültige Aufenthaltserlaubnis verfügt. Die Aufenthaltserlaubnis kann in der Botschaft der Republik Estland in Berlin beantragt werden, die EU-Bürger können dies auch in Estland vornehmen.

Deutschsprachige Personenstandsurkunden und Bescheinigungen sind mit einer estnischen, russischen oder englischen Übersetzung zu versehen. Zur Vorlage in Estland sind die Personenstandsurkunden bei einer befugten deutschen Behörde (Regierungspräsident, Bezirksregierung, Landesministerium des Innern oder Senator des Innern) mit einer Apostille zu versehen.

Die Bearbeitung der Anträge sowie die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis gehört zum Zuständigkeitsbereich des Polizei- und Grenzschutzamtes Politsei- ja Piirivalveamet.


Weitere Informationen:

Polizei- und Grenzschutzamt

TopBack

© Botschaft der Republik Estland in Berlin Hildebrandstraße 5, 10785 Berlin, Tel. (49) 30 254 606 02, E-Mail: Embassy.Berlin@mfa.ee