Deutsch
Eesti English
Konsularinformationen » Visainformationen »

Einreisebestimmungen

15.07.2013

Die deutschen Staatsangehörigen bzw. alle EU-Bürger benötigen zur Einreise nach Estland kein Visum.

Jeder Reisende ist verpflichtet, seinen gültigen Personalausweis oder Reisepass mitzuführen. 

Ab dem 21. Dezember 2007 ist Estland Vollmitglied des Schengener Abkommens und somit können Staatsangehörige aus den Nicht-EU-Staaten, die ein Schengenvisum oder eine Aufenthaltserlaubnis in einem Schengen-Land besitzen, sich visumfrei in Estland bis zu 90 Tage pro 6 Monate aufhalten.

Die Angehörigen von Drittstaaten müssen bei der Einreise in den Schengen-Raum im Besitz eines gültigen Reisedokuments sein, das seinen Inhaber zur Überquerung der Grenze berechtigt und folgende Anforderungen erfüllt:

- Es muss mindestens noch drei Monate nach der geplanten Ausreise aus dem Hoheitsgebiet der Mitgliedstaaten gültig sein.

- Es muss innerhalb der vorangegangenen zehn Jahre ausgestellt worden sein.


Nähere Informationen:

Visiting Estonia


Bei der Einreise mit dem PkW ist bei der Grenzkontrolle der Versicherungsschutz durch eine Grüne Karte nachzuweisen sowie der Fahrzeugschein im Original vorzulegen.

Es werden keine Straßenbenutzungsgebühren erhoben. Das Fahren mit Abblendlicht ist in Estland zu jeder Jahreszeit und auch tagsüber vorgeschrieben.

Vom 1. Dezember bis 1. März ist die Benutzung von Winterreifen Pflicht. Die Benutzung von Mobiltelefonen am Steuer ohne Freisprechanlage ist untersagt.

 

TopBack

© Botschaft der Republik Estland in Berlin Hildebrandstraße 5, 10785 Berlin, Tel. (49) 30 254 606 02, E-Mail: Embassy.Berlin@mfa.ee