Deutsch
Eesti English
Informationen und Presse »

Eröffnung des neuen Meeresmuseums in Tallinn

11.05.2012

Am 11. Mai wird in der estnischen Hauptstadt Tallinn das Meeresmuseum Seaplane Harbour eröffnet, in dem zahlreiche historisch seltene Exponate ausgestellt sind.

Die estnische Schifffahrts- und Seekriegsgeschichte wird im Seaplane Harbour mit Hilfe einer modernen, visuellen Sprache erzählt. Das Museum bietet spannende maritime Erlebnisse für die ganze Familie. Die Besucher können sogar mit ihrem eigenen Boot vor dem Museum anlegen.

In dem Museum werden unter anderem das Wasserflugzeug „Short 184“, das legendäre U-Boot „Lembit“ und der historische Eisbrecher „Suur Tõll“ in Originalgröße zu sehen sein. Außerdem können Interessierte einen Flug über Tallinn, eine Fahrt auf dem U-Boot oder eine Navigationsfahrt in der Tallinner Bucht virtuell miterleben.

Einzigartige Museumsschiffe und andere Exponate werden auf insgesamt drei Ebenen ausgestellt, die gedanklich dem Meeresboden, der Wasseroberfläche und der Luft entsprechen.

Die Öffnungszeiten des Flugboothafens sind: Montag-Sonntag, 10-19 Uhr (Mai bis September) und Dienstag-Sonntag, 11-19 Uhr (Oktober bis April). Bereits vor der Eröffnung des Flugboothafens kann man den Dampfeisbrecher „Suur Tõll“ besichtigen (Öffnungszeiten: Mittwoch-Sonntag, 10-18 Uhr). Zusätzliche Informationen in englischer Sprache finden sich unter: lennusadam.eu/en/seaplane-harbour 

Zum Artikel

TopBack

© Botschaft der Republik Estland in Berlin Hildebrandstraße 5, 10785 Berlin, Tel. (49) 30 254 606 02, E-Mail: Embassy.Berlin@mfa.ee