Deutsch
Eesti English
Informationen und Presse »

„Free Range“ auf der Berlinale

10.02.2014 - 16.02.2014

In der “risikofreudigsten Sektion der Berlinale” werden Avantgarde, Experiment, Essay, Langzeitbeobachtungen, politische Reportagen und noch unbekannte Kinematografien gezeigt, sie heißt in ihrer langen Version Internationales Forum des Jungen Films und  kurz einfach Forum.

Im Rahmen des Forums wurde am 9. Februar 2014 der estnische Spielfilm „Free Range“ des Regisseurs Veiko Õunpuu gezeigt. Nach der Berlinale-Uraufführung erfolgen weitere Aufführungen am 10., 12. und 16. Februar. Für Mittwoch und Sonntag gibt es noch Restkarten!

Free range
Nach der Berlinale-Uraufführung des Films beantwortet der estnische Regisseur Veiko Õunpuu die Fragen des Publikums.

TopBack

© Botschaft der Republik Estland in Berlin Hildebrandstraße 5, 10785 Berlin, Tel. (49) 30 254 606 02, E-Mail: Embassy.Berlin@mfa.ee