Deutsch
Eesti English
Informationen und Presse »

Unternehmen des Jahres 2015 - Holzhaushersteller KODUMAJA

23.11.2015

Estnischer Holzhaushersteller Fa. Kodumaja AS wurde zum ˶Unternehmen des Jahres˝ 2015 gekürt

 

Der estnische Präsident Toomas Hendrik Ilves überreichte die Auszeichnung an den Hersteller von Holzskeletthäusern, Fa. Kodumaja AS.

 

˶Wir arbeiten nicht wegen einer Auszeichnung,˝ sagte der Geschäftsführer von Kodumaja AS, Lembit Lump bei der Preisgala. Wir arbeiten mit dem Ziel, unseren Kunden ein qualitativ hochwertiges Produkt anzubieten, das den heutigen Anforderungen entspricht,˝ erklärte Herr Lump. ˶Herausforderungen gefallen uns.˝

 

Kodumaja AS, die über 500 Mitarbeiter beschäftigt, exportiert ihre Produkte fast hundertprozentig  ̶  hauptsächlich nach Norwegen, Dänemark, Finnland und Schweden. Gerade aus den von Kodumaja hergestellten Modulen wird gegenwärtig das höchste Holzgebäude der Welt gebaut  ̶  es geht um ein 51 Meter hohes Holzskeletthaus ˶Treet˝ (Baum) in Bergen, Norwegen.

 

˶Es ist nicht kompliziert, ein 14-stöckiges Wohnhaus zu bauen. Aber es ist eine Herausforderung, ein 14-stöckiges Haus aus Holz zu bauen, und so, dass alle gültigen Anforderungen und Normen eingehalten werden,˝ versicherte Lump.

 

Die Ambition des Unternehmens ist es, Marktführer in seiner Geschäftsbranche in Europa zu sein. ˶Investitionen sind getätigt worden und bereits heute verfügen wir über eine ausreichende technische Kapazität, um unseren Umsatz bis auf 100 Mio. Euro zu erhöhen,“ sagte der Geschäftsführer des Unternehmens. Im vorigen Jahr betrug der Exportumsatz des Unternehmens 52 Mio. Euro.

 

˶Es kommt nicht gerade als eine Überraschung vor, dass ein Holzhaushersteller zum besten Unternehmen des Landes gewählt wurde,˝ kommentierte Sven Mats, Geschäftsführer der Fa. Matek AS und Vorstandsvorsitzender des Verbands Estnischer Holzhaushersteller. ˶Bekanntlich gehört die Holzindustrie zu einer der größten Industriezweige Estlands, und die Fa. Kodumaja AS ist ihr Flaggschiff.˝

 

Estland ist weitgehend Europas führender Exporteur der Holzhäuser. Die meisten Exporte gehen nach Norwegen, es folgen Deutschland, Großbritannien, Schweden und Frankreich. In der Holzhausbranche sind rund ca. 140 Unternehmen tätig, deren Exportumsatz 2014  insg. 238 Mio. Euro betrug. Zu den Wettbewerbsvorteilen der estnischen Holzhaushersteller zählen die Qualität, Produktentwicklung, Flexibilität der Auftragserfüllung und Lieferschnelligkeit.

 

Estlands Unternehmen des Jahres 2015 wurde aus 400 Unternehmen gewählt: berücksichtigt wurden Wirtschaftsindikatoren, Erfolg in der komplizierten wirtschaftlichen Umgebung, Beitrag zur Schaffung der Arbeitsplätze, Tätigkeiten in Richtung Export und Beitrag zur Gesellschaft. Das Ziel des jährlichen Unternehmenswettbewerbs, der in Kooperation des privaten und staatlichen Sektors veranstaltet wird, ist die Förderung des Unternehmergeistes und die Anerkennung bester Unternehmen in Estland.


Kodumaja AS

Auf dem Foto: Staatspräsident Toomas Hendrik Ilves und Geschäftsführer von Kodumaja, Lembit Lump
Foto: Ilmar Saabas

TopBack

© Botschaft der Republik Estland in Berlin Hildebrandstraße 5, 10785 Berlin, Tel. (49) 30 254 606 02, E-Mail: Embassy.Berlin@mfa.ee