Deutsch
Eesti English
Informationen und Presse »

Indrek Koff's Lesungen in Bremen und Berlin

15.10.2016 - 16.10.2016


Lesungen in Bremen und Berlin

Sonnabend, 15.10.2016 um 16.00 in Bremen

Französisches Institut / Contrescarpe 19, 28201 Bremen

Sonntag, 16.10.2016 um 16.00 in Berlin                 

Estnisches Haus / Güntzelstraße 38, 10717 Berlin              


In dieser Lesng stellt der estnische Schriftsteller und Übersetzer
Indrek Koff eigene Texte in Französisch und Deutsch wie auch in seiner Muttersprache vor. 

Seine literarischen Schöpfungen sind vor allem für Kinder gedacht, aber er schreibt auch für Erwachsene. Es ist schwierig, seine Texte einer üblichen literarischen Kategorie zuzuordnen: Sie können als Poesie, Prosa oder Theater betrachtet werden. Koff übersetzt hauptsächlich französische und portugiesische Literatur, wobei er für seine Leistungen in diesem Jahr durch den französischen Botschafter mit dem Ritter-Grad der Künste und Literatur ausgezeichnet wurde.

Der junge Gitarrist Maic Wrehde, der an der Universität Bremen Musik und Englisch auf Lehramt studiert, wird die Lesung musikalisch untermalen. Die ausgewählten Stücke sind von Leo Brouwer, J.S. Bach, John Dowland und Heiter Villa Lobos komponiert.

Die Veranstaltung wird von dem Französischen Institut in Bremen, Estnischer Kulturverein in Berlin e.V., Berliini Saksa-Eesti Selts, Estonian House in Berlin, Infobalt e.V. und Kristiina Jessen unterstützt.

Der Eintritt ist frei.

Indrek Koff
Indrek Koff


 

TopBack

© Botschaft der Republik Estland in Berlin Hildebrandstraße 5, 10785 Berlin, Tel. (49) 30 254 606 02, E-Mail: Embassy.Berlin@mfa.ee