Deutsch
Eesti English
Informationen »

Ausstellung „Gemälde”

12.03.2009 - 05.10.2009

Sirja-Liisa Vahtra wurde 1973 in Tallinn geboren, wo sie heute noch lebt und arbeitet. Sie absolvierte das Studium der Malerei an der Estnischen Akademie der Künste in Tallinn. Seit 1996 nimmt sie regelmäßig an Ausstellungen teil, seit 2004 beteiligt sie sich an unterschiedlichen mit sozialen Netzwerken verbundenen Kunstprojekten. Ferner hat Sirja-Liisa Vahtra Installationen für den öffentlichen Raum geschaffen. In den Jahren 2005-2008 nahm sie als Stipendiatin an Gastatelier-Programmen außerhalb Estlands, unter anderem in Norwegen, Österreich und Finnland, teil. Darüber hinaus hat sie Studenten der Estnischen Akademie der Künste betreut.

Die Ausstellung Gemälde” zeigt eine Auswahl der in den letzten Jahren entstandenen Gemälde der Künstlerin. Neben einigen Gemälden mit asketischem Kolorit, die an der Grenze zwischen realer Abbildung und Abstraktion balancieren, wird zudem eine Reihe von Werken mit Wortspielen präsentiert. Diese künstlich-linguistischen Experimente ermöglichen es, den Worten und ihrem visuellen Ausdruck  - den Schriftzeichen - neue Bedeutungen zu geben. Hier bewundert man die Schönheit des Sprachspiels und es gibt unerwartete Funde, die den Glauben einflößen, dass die sich in den Texten und Bildern verborgenen Paradoxe miteinander verbunden werden können.

TopBack

© Botschaft der Republik Estland in Berlin Hildebrandstraße 5, 10785 Berlin, Tel. (49) 30 254 606 02, E-Mail: Embassy.Berlin@mfa.ee