Deutsch
Eesti English
Informationen »

Botschafter Laanemäe auf dem IT-Gipfel in Dresden

07.12.2010

Botschafter Laanemäe auf dem 5. Nationalen IT-Gipfel in Dresden

 

Der estnische Botschafter Dr. Mart Laanemäe präsentierte auf dem 5. Nationalen IT-Gipfel in Dresden am 7. Dez. 2010 die Anwendungsmöglichkeiten des estnischen staatlichen E-Government-Portals www.eesti.ee am Beispiel des neuen deutschen Personalausweises (mit der elektronischen ID-Funktion).

 

Der Zugang zu den Anwendungen des estnischen staatlichen Portals ist mit der ID-Karte von ingesamt neun Staaten möglich, darunter mit dem neuen deutschen Personalausweis.

Den Erklärungen des Botschafters Laanemäe folgten unter anderen der Bundesinnenminister Thomas de Maizière und die Vizepräsidentin der EU-Kommission Neelie Kroes.

Der Zugriff auf die Verwaltungs- oder E-Businessportale anderer EU-Staaten wird mithilfe des europäischen Projektes STORK, das darauf abzielt, dass nationale IT-Lösungen EU-weit anerkannt und eingeführt werden, ermöglicht.

Derzeit haben sich 10 EU-Mitgliedstaaten dem STORK-Projekt angeschlossen, darunter Estland.

Weitere Infos:
IT-Gipfel 2010
Estnisches Außenministerium

TopBack

© Botschaft der Republik Estland in Berlin Hildebrandstraße 5, 10785 Berlin, Tel. (49) 30 254 606 02, E-Mail: Embassy.Berlin@mfa.ee