Deutsch
Eesti English
Informationen und Presse »

Präsident Ilves besucht München, 28.04.-30.04.2011

28.04.2011 - 30.04.2011

Der estnische Staatspräsident Toomas Hendrik Ilves nimmt an der internationalen Tagung „Voices of Freedom – Western Interference?“ teil, die anlässlich des sechzigjährigen Bestehens und zum historischen Wirken des Rundfunksenders Radio Free Europe vom 28.04. bis 30.04. in München und Prag abgehalten wird. Die Veranstalter der Konferenz sind das Collegium Carolinum und das Tschechische Zentrum München in Zusammenarbeit mit dem Institut für die Erforschung totalitärer Regime in Prag (ÚSTR) und sie findet im Senatssaal der LudwigMaximilianUniversität statt.

Ferner beteiligt sich der Staatspräsident im Rahmen der Konferenz an der Podiumsdiskussion zum Thema „Voices of Freedom? – Internationale Broadcasting Today“ am 29.04. 2011 um 20 Uhr im Amerika-Haus in München.

Im Rahmen seines Besuches wird der estnische Präsident als Gast am Zentrum für Osteuropastudien (ZfO) der Universität am Freitag, dem 29. April, einen Vortrag zum Thema EUrope`s changing fault lines" halten. Im direkten Anschluss an den Vortrag bietet der Staatspräsident Gelegenheit zum Gespräch. Die Veranstaltung findet von 11 Uhr bis 13 Uhr im Historischen Kolleg, Kaulbachstr. 15, 80539 München, statt.

Herr Toomas Hendrik Ilves trifft sich zu einem Gespräch mit dem ehemaligen Bundesminister Karl-Theodor zu Guttenberg und wird am Nachmittag des 29. April ein Gespräch mit dem Stellvertretenden Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Zeil im Prinz-Carl-Palais führen.

President Ilves in MünchenPresident Ilves in MünchenPresident Ilves in München

TopBack

© Botschaft der Republik Estland in Berlin Hildebrandstraße 5, 10785 Berlin, Tel. (49) 30 254 606 02, E-Mail: Embassy.Berlin@mfa.ee